Wombly

demnächst geht's los!

Bitte gib dass Passwort ein um den Shop zu betreten

Bitte gib dass Passwort ein um den Shop zu betreten

Eine Illustration zeigt eine Mutter mit Kleinkind und Stofftier sitzend auf einem Krankenhausbett. Das Kind hat einen Schlauch in der Nase. Im Hintergrund sieht man einen Krankenhausbildschirm.

Worum es geht

Anpassbare Kleidung neu gedacht

20% der Menschen in Europa leben mit einer Behinderung. 15% der Kinder in Deutschland sind chronisch krank. Kleidung für besondere Anforderungen findet man kaum.

Wir machen adaptive Kinderkleidung, also anpassbare Kleidung mit speziellen Öffnungen und Vorrichtungen für Frühgeborene und für Kinder mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen endlich schön, praktisch und sozial verträglich.

wer wir sind

Team Wombly

Durch Betroffene im persönlichen Umfeld wurden unsere Gründerinnen Lena, Lina und Jana auf diese Problematik aufmerksam: Mitte 2020 entstand daraus der Wunsch, Wombly zu gründen.

Als bereits eingespieltes Team aus Bekleidungstechnikerin, Mode-Designerin und Schnittmacherin nutzen sie ihre Expertise und unser Netzwerk nun zur Entwicklung wirklich sinnvoller Produkte.

Inzwischen arbeiten ein Team von insgesamt neun Kolleg*innen mit Hochdruck daran, das erste Sortiment fertigzustellen.

was wir machen

Unsere Produkte: kompromisslos praktisch und so schön wie Dein Kind

In unserem Büro in Berlin wird jedes Kleidungsstück gewissenhaft entwickelt und liebevoll gestaltet. Wir arbeiten eng mit Mediziner*innen, Pflegefachkräften und Eltern zusammen, um bestmöglich auf die Anforderungen im Alltag einzugehen.

Nachdem das Kleidungsstück von Eltern und Kindern getestet wurde, wird es in ausgewählten Produktionsstätten in Polen und Portugal gefertigt. Damit stellen wir kurze Lieferwege und faire Arbeitsbedingungen sicher.

Wir verwenden ausschließlich ökologische Stoffe.

P.S.: über viele unserer Kleidungsstücke und Accessoires wie unser Schnuffeltuch werden sich auch Babys und Kinder ohne besondere Anforderungen freuen...

wer uns unterstützt

Berlin Startup Stipendium

Unser Projekt wird über die Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen des Berlin Startup Stipendiums Future Health gefördert, in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Freien Universität Berlin. Das Vorhaben wird mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds unterstützt.